Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Porträt’

Dieses Jünger-Portrat von André Ficus wurde 1968 in der Jahresausstellung der SOB Sezession Oberschwaben Bodensee, deren Geschäftsführer Ficus war. Aus dem Begleitkatalog abphotographiert: 001

Read Full Post »

Ein Jünger-Portrait von Robert Hammerstiel (*1933), das ich heute geschenkt bekam:

Bild (34)

Wikipedia über Hammerstiel

Read Full Post »

Von Marie Laurencin hätte es ein Jünger-Porträt geben können, doch dazu kam es nicht:

Von Ernst Jünger höre ich, dass sie kein Atelier im herkömmlichen Sinne besitzt und lediglich ein Behälter mit zahlreichen Pinseln in dem Zimmer ihr Metier als Malerin verrät. Dass sie ihn malen wollte, hat er abgelehnt. Ich kann mich nicht enthalten, diesen Verzicht zu bedauern, doch Jünger winkt ab: »Es wäre ja doch nicht ähnlich geworden.«

(Bericht von Wilhelm Rosenkranz, in:

Wilhelm Rosenkranz: Die andere Seite … oder: »Man müsste nur auch ein Mittel gegen das Unheil finden, das man vorausschaut …« Wilhelm Rosenkranz’ Begegnungen mit Ernst Jünger in Kirchhorst.
Herausgegeben und mit erläuternden Anmerkungen begleitet von Thomas Baumert. Hagen-Berchum: Eisenhut Verlag, 2014, ca. 120 S., ca. 12,90 EUR, ISBN 978-3-942090-32-2 (= Bibliotope. Band 5. Herausgegeben von Tobias Wimbauer) – Mit 11 unveröffentlichten Photos.

Hier vorbestellen!

Read Full Post »

Diese Jüngerbüste bekam ich heute, sie ist von der Künstlerin Urszula Goebel, Berlin-Lichterfelde, aus dem Jahre 2005:

001 002 003

Read Full Post »

Zu den Jünger-Portraits gehört natürlich auch dieses T-Shirt:

001

Read Full Post »

Diese Jünger-Büste war mir bislang nicht aufgefallen. Sie ist von Wolf Ritz und steht heute in Wilflingen. Dieses Photo hier ist ein älteres Zeitungsphoto, ich gebe es wieder mit freundlicher Genehmigung des Kollegen Richard Hußlein, der ein von Jünger signiertes Kärtchen mit diesem  Bild angeboten hat :

Wolf Ritz : Ernst Jünger

Wolf Ritz : Ernst Jünger

 

Ein neues und viel besseres Photo ist von Barbara Figal hier zu sehen.

Read Full Post »

Der Berliner Antiquar Erich Bürck hat mir freundlicherweise erlaubt, dieses Jünger-Portrait, das in seinem Privatbesitz ist, erstmals zu veröffentlichen:

Klaus Heidtke : Ernst Jünger, 1996

Klaus Heidtke : Ernst Jünger, 1996

Klaus Heidtke hatte 1996 auch die Jahresgabe des Antiquariats Bürck mit einer Jünger-Portraitradierung versehen, die ich hier schon vorgestellt hatte.

Read Full Post »

« Newer Posts

%d Bloggern gefällt das: