Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Lyrik’

Wenn die Nacht den Tag gemeuchelt

Und der Morgen stellt den Wecker stumm

hab ich Müdigkeit geheuchelt

Und weiss doch nicht warum

(18.V.2009)

Tiefendorfer Wald, Mai 2009, Photo (c) TW

Tiefendorfer Wald, Mai 2009, Photo (c) TW

Bist du es Nacht, bist du so dunkel

Würd‘ dich gern von Nahe sehn

(17.V.2009)

Read Full Post »

Ich flüstere im Wind

Von Dingen, die da sind

(2009)

letzten Sonntag hier im Wald photographier, (c) 2009 TW

letzten Sonntag hier im Wald photographiert, (c) 2009 TW

Read Full Post »

Lunzt der Mond ins Nachtgeäst
Grinst nachtlüstern Dir entgegen:
„Wenn ich einmal Altmond bin
wirst Du mich dann pflegen?“

Read Full Post »

Nach den Narren

Umerziehung

I.

Bei den Tannen hangelt einer durch die Krone

Gewiß ein Narr, bemüht, sein Lachen zu vergessen

II.

Bei der Tanne baumelt einer in der Krone

Es ist der Narr, er hat nochmal gelacht.

(Um 2000/2001)

Read Full Post »

Bist du Wort noch, bist du Rede?

Bist innen du, bist Teil der Fehde?

Bin aussen ich und drin‘ zugleich

S’ist gleich, s’ist gleich

(April 2009)

Read Full Post »

« Newer Posts

%d Bloggern gefällt das: