Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Portrait’

Von Marie Laurencin hätte es ein Jünger-Porträt geben können, doch dazu kam es nicht:

Von Ernst Jünger höre ich, dass sie kein Atelier im herkömmlichen Sinne besitzt und lediglich ein Behälter mit zahlreichen Pinseln in dem Zimmer ihr Metier als Malerin verrät. Dass sie ihn malen wollte, hat er abgelehnt. Ich kann mich nicht enthalten, diesen Verzicht zu bedauern, doch Jünger winkt ab: »Es wäre ja doch nicht ähnlich geworden.«

(Bericht von Wilhelm Rosenkranz, in:

Wilhelm Rosenkranz: Die andere Seite … oder: »Man müsste nur auch ein Mittel gegen das Unheil finden, das man vorausschaut …« Wilhelm Rosenkranz’ Begegnungen mit Ernst Jünger in Kirchhorst.
Herausgegeben und mit erläuternden Anmerkungen begleitet von Thomas Baumert. Hagen-Berchum: Eisenhut Verlag, 2014, ca. 120 S., ca. 12,90 EUR, ISBN 978-3-942090-32-2 (= Bibliotope. Band 5. Herausgegeben von Tobias Wimbauer) – Mit 11 unveröffentlichten Photos.

Hier vorbestellen!

Read Full Post »

Diese Jüngerbüste bekam ich heute, sie ist von der Künstlerin Urszula Goebel, Berlin-Lichterfelde, aus dem Jahre 2005:

001 002 003

Read Full Post »

Zu den Jünger-Portraits gehört natürlich auch dieses T-Shirt:

001

Read Full Post »

Dieses Portrait von André Ficus erschien in 50 Exemplaren, hier die Nr. 3/50 aus meiner Sammlung, von Jünger mit Filzschreiber und von Ficus mit Bleistift signiert. Ursprünglich war das die grossformatige Graphikbeilage zur Karl Thomae-Ausgabe des Faksimiles der Friedensschrift:

232

Read Full Post »

Es kann ja nicht nur ansprechende Portraits geben. Dieses hier ist von  Guido Scarabottolo und ist auf der italienischen Ausgabe der “Jahre der Okkupation”: 036

Read Full Post »

Über ein Jahr habe ich kein neues Jünger-Portrait mehr in diese Galerie eingefügt. Dabei gibt es noch ganz viele. Zum Beispiel dieses Altersportrait von Karolin Donst, das ich mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin hier wiedergebe:

KarolinDonstEJ

Read Full Post »

Von Werner Höll ist vor allem das Jünger-Portrait in Wehrmachtsuniform bekannt, eben entdeckte ich noch dieses hier:

Werner Höll: Ernst Jünger

Werner Höll: Ernst Jünger

es erschien in der Schwäbischen Zeitung vom 22. Juli 1950, ich habe es abpohotographiert aus: “Ulm und Oberschwaben. Zeitschrift für Geschichte, Kunst und Kultur” (Band 57 / 2011, hg.v. Andreas Schmauder u.Michael Wettengel, o.O. : Süddeutsche Verlagsgesellschaft, 2011, 543 S., kart. ISBN 978-3-7995-8046-5, Robert Schwarzbauer “,Auch scheint mir das Klima zur Arbeit zu behagen [...]‘., Ernst Jünger in Ravensburg (1948-1980) S. 396)

Read Full Post »

Older Posts »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 59 Followern an

%d Bloggern gefällt das: