Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Friedrich Georg Jünger’

???????????????????????????????

Ich habe aufgrund der wachsenden Unübersichtlichkeit und der schieren Masse mein Sammelgebiet in Sachen Ernst und Friedrich Georg Jünger eingeschränkt. Sammelte ich bisher _alles_, so trenne ich mich nun von Nachdrucken in unselbständigen Publikationen (Also zum Beispiel Buchkapitel, die in Schulbüchern oder Anthologien nachgedruckt wurden) und von einem ziemlichen Teil der Sekundärliteratur. Das wichtigste an Sekundärliteratur bleibt, aber die zwölfte bis fünfundzwanzigste Seminar- bis Doktorarbeit über irgendein Randthema anhand der sonstigen Sekundärliteratur total neu beleuchtet, die muss weichen.

Auch werde ich es bei Erstdrucken wenigster streng handhaben.

So kann ich mich dann mit noch mehr Elan und Freude dem Sammeln der selbständigen Publikationen in allen Auflagen und Einbandvarianten und Druckvariationen widmen, die ja der eigentliche Kern meiner Sammelleidenschaft sind. Und natürlich Jünger-Autographen.

Es lohnt sich also für alle Interessenten durchaus, in nächster Zeit häufiger mal in meinen Antiquariatskatalog “Ernst Jünger” zu gucken :-)

???????????????????????????????

Read Full Post »

Nach über 10 Jahren habe ich den Jünger-Rundbrief eingestellt. Die aktuellen Mitteilungen und sonstige Ephemera zu Jünger gibts es nun als Blog:

http://ernstjuenger.wordpress.com/

Read Full Post »

Ich werde immer wieder gefragt, ob ich noch Exemplare meiner (vergriffenen) Bücher “Personenregister der Tagebücher Ernst Jüngers” und “Anarch im Widerspruch” habe.

Von “Anarch im Widerspruch” bekam ich heute wieder 1 Exemplar, das ich gern anbiete. Der erste Besteller bekommt’s (Mail an wimbauer AT web.de):

update 16.15: verkauft

Tobias Wimbauer: Anarch im Widerspruch. Neue Texte zu Werk und Leben der Brüder Ernst und Friedrich Georg Jünger
(Das Luminar.3) *vergriffen*
Schnellroda 2004: Edition Antaios, 324 Seiten, Breitklappenbroschur.- Kanten gering bestossen, Klebespuren an Rücken. Vom Herausgeber (Tobias Wimbauer) auf Innentitel signiert.- EUR 39,90 [inkl. Mwst., zzgl. Porto (Inland 2 EUR, Ausland 4 EUR).]

Inhalt: Tobias Wimbauer: Vorwort, S. 7. – Friedrich Georg Jünger: Besatzung 1945, S. 9-22. – Tobias Wimbauer: Kelche sind Körper. Der Hintergrund der “Erdbeeren in Burgunder”-Szene, S. 23-69. – Peter Bahn: “Doch blieb er im Kern Theologe”. Begegnungen Friedrich Georg Jüngers mit Friedrich Hielscher, S. 71-87. – Franz Schauwecker: Ernst Jünger, S. 89-94. – Wojciech Kunicki: Das Geschichtsbild Ernst Jüngers, S. 95-110. – Ludwig Alwens: Gespräch im Botanischen Garten. Eine Unterredung mit Ernst Jünger (1932), S. 111-115. – Helmut Lethen: Jüngers Desaster im Kaukasus, S. 117-169. – Wilhelm Marquardt: Als Gefechtsläufer bei Ernst Jünger im Sommer 1918, S. 171-188. – Wilhelm Marquardt: Wie ich zu Ernst Jünger kam (1934), S. 188-190. – Wilhelm Marquardt: Mit Ernst Jünger am Wäldchen 125 (1934), S. 190-192. – Ernst Jünger: Briefe an Wilhelm Marquardt und seine Familie, S. 192-193. – Martin Thoemmes: Sokratische Existenz. Biographische Notizen zu Leonhard Fischer, S. 195-198. – Leonhard Fischer: Vom Verlust der Autorität, S. 199-211. – Thomas Rohkrämer: Nihilismus und Wille zur Macht. Zum Verhältnis von Sinnkrise und Schaffensfreude beim frühen Ernst Jünger, S. 213-233. – Tobias Wimbauer: Ernst Jüngers Prosastück Ortners Erzählung, S. 235-241. – Piet Tommissen: Ernst Jüngers Friedensschrift. Versuch einer Rekonstruktion ihrer Geschichte und ihres Schicksals, S. 243-289. – Ernst Jünger: Eidesstattliche Erklärung, 22. Sept. 1947, S. 290-291. – Ernst Jünger: Ansprache, 26. August 1984, S. 292. – Tobias Wimbauer: Register zu Ernst Jünger, Autor und Autorschaft und Autor und Autorschaft. Nachträge, S. 293-313. – Register zu Luminar 3, S. 315-324

Wimbauer: Anarch im Widerspruch

Wimbauer: Anarch im Widerspruch

Read Full Post »

Von A. Paul Weber sind diese drei Portraits:

EJ auf dem Brümmerhof, um 1935 (Photo der Postkarte auf Schreibtisch (c) TW

A.Paul Weber: EJ auf dem Brümmerhof, um 1935 (Photo der Postkarte auf Schreibtisch (c) TW

EJ in Goslar, um 1936 (Photo der Postkarte auf Schreibtisch (c) TW

A.Paul Weber: EJ in Goslar, um 1936 (Photo der Postkarte auf Schreibtisch (c) TW

EJ und Friedrich Georg Jünger beim Schachspiel, 1935 (Photo der Postkarte auf Schreibtisch (c) TW

A.Paul Weber: EJ und Friedrich Georg Jünger beim Schachspiel, 1935 (Photo der Postkarte auf Schreibtisch (c) TW

Die Postkarten kann man bei Monika Miller im Jünger-Haus kaufen [oder teuer ab und zu bei eBay ersteigern :)]: http://www.miller-buch.de/index1.html

Die Schachpartie hat Radu Pavalache hier analysiert: http://de.groups.yahoo.com/group/juenger_org/message/289

Die Ausgangsposition ist:

> weiß – FGJ
> König – g2
> Turm – c1, c2
> Springer – e4
> Bauern – f2, g2, g3
>
> schwarz – EJ
> König – g8
> Turm – c7, c8
> Läufer – c5
> Bauern – a7, b6, h7, g6

(Ernst Jünger gewinnt)

Read Full Post »

Nur kurz einmal ein Hinweis auf meinen Jünger-Newsletter, der ( fast ) alle Nachrichten zu den Brüdern Jünger enthält. Dazu gehören Hinweise auf (möglichst) alle Neuerscheinungen in Buch- oder Aufsatzform oder Zeitungsartikel und Rezensionen (meist im Volltext), Hinweise auf Rundfunk- und TV-Sendungen mit/über EJ, FGJ usw. Erscheint 3-4mal pro Woche und kostet nichts, mail an wimbauer ( at ) web.de

Read Full Post »

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 59 Followern an

%d Bloggern gefällt das: