Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archiv für die Kategorie ‘Landschaften im inneren Vorbeifahren’

Beckett

Von Beckett war der erste französische Text, den ich freiwillig im Original las, stimmungstrunken von Louis Malles Verfilmung von Drieus Le Feu follet … Schöner war Französisch nie, als an diesem Abend.

075

Read Full Post »

072

Read Full Post »

Kurzkritik zum 29.12.2013:

Es brauchte erst einen Moment, um über dieses giftgrüngelben Nike-Turnschuhe hinwegzusehen, mit denen Nigel Kennedy auf die Bühne kam, auch die Interpretation von Beethovens D-Dur Violinkonzert kam zunächst etwas schnodderig rüber, aber sobald ich mich darauf einliess, war klar, dass Kennedy viel mehr in der Musik drin ist als so manch technisch makellose Hochglanzinterpretation anderer Künstler der ersten Reihe. So kamen dann ungarisch-tzigan verjazzte Parts dazwischen, spontan wirkende Impro-Scharmützel und insgesamt war der Zugabenteil umfangreicher als das planmässige Programm Kennedys. Am Ende als Rausschmeisser noch eine Eigenkomposition des Künstlers. Alles sehr sympathisch und virtuos. Da kann man dann auch mit der juvenilen Pose klarkommen, die, so will es mir doch scheinen, von der grossen Ernsthaftigkeit ablenken soll, die im Innern seines Spiels (sic) leben muss.

Photo vom letzten Zugabenteil (c) T. Wimbauer

012

 

Das offizielle Programm war:

N. Kennedy, Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, J. Gilbo: Beethoven, Mendelssohn Bartholdy, Mozart

Kölner Philharmonie

Nigel Kennedy Violine

Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg
Juri Gilbo Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre
aus: Le nozze di Figaro KV 492 (1785/86)

Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61 (1806)

Pause

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 (1829–42)
“Schottische”

Read Full Post »

Diese Jüngerbüste bekam ich heute, sie ist von der Künstlerin Urszula Goebel, Berlin-Lichterfelde, aus dem Jahre 2005:

001 002 003

Read Full Post »

Ich weiss, dass Ihr jetzt schon Euch schwer Gedanken macht, was Ihr mir zu Weihnachten schenken könnt. Ich hab da für Euch was zusammengstellt. Hübsch übersichtlich aufgeteilt. Ach ja, und ein Weltraumflug ist auch dabei:
(1) Bücher+Musik
(2) Essen+Kochen
(3) Filme

Read Full Post »

Weil Rocker nunmal immer über Drogen singen, und weil ich heute der Rückenschmerzen wegen eine Voltaren eingeworfen habe, habe ich flugs ein Liedchen zur Dank für die Schmerzlinderung aufgenommen:

Read Full Post »

Entschlacken

Das durch die gesundheitlichen Umstände begonnene Entschlacken geht weiter. Dazu gehört das Abbestellen einiger Zeitungen und Periodica, der völlige Verzicht auf weiteres Befassen mit Sekundärliteratur. Als Tageszeitung genügt mir die “Süddeutsche” und die “taz”, und alle die gewiss gewichtigen Periodica, die ungelesen auf meterhohe Stapel wandern, um von mir umkreist zu werden in dem Gedanken, dass ich sie irgendwann mal lesen wolle, all diese Periodica brauche ich nicht. Auch werde ich mein Zeitungsarchiv (ausser jenem zu den Brüdern Jünger) auflösen.

Wenn ich mich mit einem Schriftsteller befasse, werde ich ein Buch von ihm selbst lesen. Und keine Seminararbeit über ihn.

Gewiss werde ich dadurch viel verpassen. Aber ich habe oft den Eindruck, dass ich jetzt vielmehr das wesentliche verpasse. Und wer wollte widersprechen, dass die Lektüre eines Buches mehr befriedigte als die der Zeitungen und Magazine.

Read Full Post »

Zu den Jünger-Portraits gehört natürlich auch dieses T-Shirt:

001

Read Full Post »

Dieses Portrait von André Ficus erschien in 50 Exemplaren, hier die Nr. 3/50 aus meiner Sammlung, von Jünger mit Filzschreiber und von Ficus mit Bleistift signiert. Ursprünglich war das die grossformatige Graphikbeilage zur Karl Thomae-Ausgabe des Faksimiles der Friedensschrift:

232

Read Full Post »

Es kann ja nicht nur ansprechende Portraits geben. Dieses hier ist von  Guido Scarabottolo und ist auf der italienischen Ausgabe der “Jahre der Okkupation”: 036

Read Full Post »

Older Posts »

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 51 Followern an

%d Bloggern gefällt das: